PIN

Zur Datensicherung einer SIM-Karte benötigen die Forensiker des LKA die PIN. Sofern der Beschuldigte die PIN nicht freiwillig mitteilt, wird eine Auskunft von PIN und PUK beim Mobilfunkanbieter gem. § 100j StPO beantragt. Mithilfe der PUK vergeben die Forensiker eine neue, ihnen bekannte PIN. Auf diese Weise haben sie Zugriff auf die SIM-Karte und können die Datensicherung vornehmen.

Dazu ausführlich: Mangelhafter Rechtsschutz bei Auskunft der PIN