Gutes Ausspähen, böses Ausspähen

Trojanisches PferdWer Computer-programme herstellt, die dem strafbaren Ausspähen von Daten gem. § 202a StGB („Hacken“) dienen, macht sich gem. § 202c StGB strafbar. Damit ist nicht nur das Hacken selbst, sondern auch dessen Vorbereitung verboten. Für das Unternehmen Gamma International gilt jedoch etwas anderes. Das Unternehmen mit Sitz in München entwickelte die Spionagesoftware FinFisher, besser bekannt als „Staatstrojaner“, welche den Fernzugriff auf einen infizierten Rechner ermöglicht.